Abstimmungskommentar

Die SP Chur ist erfreut, dass ihre beiden zentralen Anliegen bei den städtischen Abstimmungsvorlagen vom Volk so gut aufgenommen wurden.

Das deutliche Ja zu den neuen Strukturen der Stadtschule ist auch ein klares Ja für eine Stärkung des städtischen Schulwesens. Mit der neuen Bildungskommission werden die politischen Abläufe vereinfacht und der Beizug von zwei externen unabhängigen Fachleuten erhöht die Fachkompetenz. Nach diesem klaren Ja und der mit der Wahl von Schulleitungen bereits aufgegleisten neuen Stossrichtung kann sich die Stadtschule Chur nun wieder auf betriebliche Fragen konzentrieren und die erfolgte Weichenstellung für eine weiterhin gute Entwicklung nutzen. Mit dem klaren Ja hat sich die Churer Stimmbevölkerung auch eindeutig hinter SP-Stadträtin Doris Caviezel-Hidber gestellt.

Erleichtert ist die SP Chur auch über das klare Ja zur neuen Nutzung des Areals Alte KEB. Dank der Zusammenarbeit mit der stadteigenen Genossenschaft WSC besteht Gewissheit, dass ein Teil der Wohnungen preisgünstig gebaut und abgegeben werden. Dies ist für die SP ein wichtiges Anliegen und sie ist deshalb erfreut, dass nach dem Stadtrat auch das Stimmvolk dieses Anliegen mitgetragen hat.

Bei den Gesak-Vorlagen hatte sich die SP für ein generelles Ja eingesetzt, bereits im Gemeinderat aber davor gewarnt, das Abstimmungsfuder nicht zu überladen. Nun hat gerade dies dazu geführt, dass die grossen Teilvorlagen beim Stimmvolk leider keine Chancen hatten. So wird die Stadt Chur auf der schweizerischen Sportlandkarte weiterhin kaum sichtbar sein. Nun liegt es an Parlament und Stadtrat, das Votum der Stimmberechtigten ernst zu nehmen und die angestrebten, teilweise dringend nötigen Lösungen für die Sportvereine auf anderen Wegen zu suchen. Denkbar sind auch hier Um- und Ergänzungsbauten bestehender Anlagen und eine noch engere Zusammenarbeit mit den umliegenden Gemeinden. Die Gemeinderatsfraktion der SP Chur wird sich weiterhin dafür stark machen, dass die Stadt Chur attraktiv bleibt.

Für allfällige ergänzende Auskünfte stehen Ihnen folgende Exponenten der SP Chur zur Verfügung:

  • Gesak-Vorlagen: Thomas Hensel, alt Gemeinderat, +41 78 801 55 08
  • Quartierplan Alte KEB: Thomas Hensel, alt Gemeinderat, +41 78 801 55 08
  • Verfassungsrevision (Schulrat/Bildungskommission): Stadträtin Doris Caviezel, +41 79 213 95 64
SP Chur

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.